Verkehrsunfall zwischen Crauthem und Hellange

Datum: 2. August 2017
Alarmzeit: 17:01 Uhr
Alarmierungsart: Permanence
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Art: VU3
Einsatzort: CR 157 zwischen Hellange und Crauthem
Mannschaftsstärke: 6
Fahrzeuge: HLF 2/1
Weitere Kräfte: Gemeindeverwaltung Roeser , Police , RTW Bettembourg , RTW Dudelange , SAMU , Sauvetage Bettembourg


Einsatzbericht:

Am 2. August um 17:01 wurde unser Bereitschaftsdienst mit der Meldung „Verkehrsunfall(VU3/A2) mit Überschlag eines PKW’s und eingeklemmter Person“ nach Crauthem/Hellange alarmiert.
Am Unfallort angekommen war der Fahrer zum Glück nicht eingeklemmt und wurde schon von den Kollegen des CIBETT in den RTW verladen.Der Fahrer wurde jedoch schwer verletzt.
Am Einsatzort weilten 6 Leute des CISRO, der Sauvetage aus Bettembourg, jeweils ein RTW aus Bettembourg und Düdelingen, die Polizei, der Samu und der technische Dienst der Gemeinde Roeser.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 12 =